Einblicke

"Nichts ändert sich, bis wir uns selbst ändern und plötzlich ändert sich alles!"

Unsere Beraterin und Coach stellt sich vor!

Redaktion / 1/17/2022

Bettina Hoffmann

  • Jahrgang 1959, Systemische Beraterin, Coach
  • Seit 1999 Mitarbeiterin der develoop GmbH
  • Seit 2008 Trainer- und Beraterin bei develoop GmbH


Mein Selbstverständnis

Ich glaube, dass sich alles verändern kann: Menschen, Teams und Organisationen. Bei Veränderungsprozessen suche ich mit den Beteiligten nach dem Gewinn und dem Sinn und richte meinen Blick würdigend darauf, dass das Vergangene auch zum Erfolg geführt hat und darauf aufbauend Neues entstehen kann. In Menschen wecke ich gerne die Neugierde, über sich selbst mehr zu erfahren, um das Wissen zum Heben Ihrer Potentiale zu nutzen.

Spezialitäten

Dem Leben mit Freude, Veränderungs- und Lernbereitschaft begegnen. Konzepte und Designs von Workshops und Seminaren gestalten, die kontextrelevant und pragmatisch an die Arbeitswelt ankoppeln. Ich begegne mir und der Welt mit Humor und Leichtigkeit, auch wenn es mal schwer ist. Ich bin eine Geschichtenerzählerin und verfüge über einen reichen Schatz an (erlebten) Geschichten, die mich und meine professionelle Arbeit (be-)greifbar machen.

Mein professioneller Heimathafen

Meine Erstausbildung zur Industriekauffrau und viele Jahre der Berufstätigkeit in Unternehmen, vom Konzern bis zum Kleinunternehmen, lassen mich auf einen reichen Erfahrungsschatz als Mitarbeiterin in Organisationen und Netzwerken zurückgreifen. Inzwischen bin ich Trainerin, systemische Beraterin und Coach. Mein Wunsch nach beruflicher Veränderung begann mit und bei develoop und befindet sich seit 1999 im Prozess. Meine Ausbildungen, Weiterbildungen und Zertifizierungen und die damit verbundenen Selbsterfahrungen stellen heute das Fundament meines professionellen Heimathafens dar. Die Transaktionsanalyse und das Enneagramm waren für meine persönliche und professionelle Weiterentwicklung ganz besonders prägend. Beide Modelle haben mich ganz wunderbar begleitet auf meinem Weg zu mir selbst.

Meine Leuchttürme

Ich trage die Haltung in mir, wie Eric Berne der Begründer der Transaktionsanalyse, dass Menschen, grundsätzlich (oder auch per se) Ok sind, auch wenn mich manche Wahrheiten und Wirklichkeiten irritieren. Ich versuche, die guten Gründe zu finden, weshalb die Dinge sind wie sie sind und wozu es gut ist, wie es ist. Ich bin der Überzeugung, dass in jedem Menschen, jedem Team und in jeder Organisation Potentiale stecken. Die Fragen, die sich mir dabei stellen, sind beispielsweise: Können, wollen und dürfen die Potentiale entdeckt und gehoben werden? Ist der Zweck der Organisation sinnstiftend, sowohl für die Menschen als auch die Organisation? Ich suche nach der Verbindung von Mensch zu Mensch, die ein engagiertes Zusammenarbeiten zulässt.

Navigationshilfen meines professionellen Handelns

An den Bedürfnissen meiner Kunden und den dahinterliegenden Prozessen richte ich das Steuer meiner Interventionen aus. Meine systemisch- lösungsorientierte Betrachtungsweise erlaubt mir, die Dinge aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Mir ist eine exakte Auftragsklärung besonders wichtig. Ich möchte das Kundensystem verstehen, um daraus sinnvolle Maßnahmen für unsere Kunden abzuleiten. Beim Design einer Maßnahme setze ich Landkarten, Modelle, Theorien und Übungen ein, die die Realität der Kunden einbezieht und ein praxisnahes Erarbeiten der Themen ermöglicht.

Meine aktuellen Fanggründe

Viele Themen beschäftigen mich, sei es im „Hier und Jetzt“ oder auch in der Zukunft. Wo wird die Position der Menschen bei fortschreitender Digitalisierung sein. Was brauchen Organisationen, damit sie auch in Zukunft überlebensfähig bleiben? Welche Schritte müsste die Menschheit gehen, damit der „blaue Planet“ auch weiterhin ein lebenswerter Ort bleibt? Innerhalb und außerhalb von Organisationen!

Cookie Hinweis und Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten und auf Basis von Analysen unsere Webseiten weiter zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, welche Cookies wir verwenden dürfen. Natürlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die bereits erteilte Einwilligung zu widerrufen. <br><br> Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um den Betrieb der Webseiten sicherstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unseren Impressum und in unseren Datenschutzbestimmungen.